Das Team auf Achse

Der theater-wagen stellt sich vor

Michaela Adelberger

Studium der Philosophie in Berlin, Ausbildung zur Schauspielerin bei Philippe Gaulier in Paris. Weiterbildungen bei Thomas Richards (Grotowski), Norman Taylor (Lecoq), Shaghayegh Beheshti (Theatre du Soleil Paris), Jerry Coyle (Film), Gabriel Chamé (Clown), Ayad Akhtar, Andrew Morrish (Solo-Improvisation) u.a..

Auftritte: Falk Richter: Trust; Kurt Schwitters: Schacko; Georges Feydeau: Le Dindon; Anton Tschechow: Der Bär; William Shakespeare: Sommernachtstraum. Diverse (Solo-)Performances, u.a. beim Viertelfestival NÖ. Kleinere Rollen in verschiedenen Kurzfilmen. Mitwirkung am Mimamusch Kurztheaterfestival in „SuperMarkt" von Teresa Dopler 2014 und in Oskar Kokoschkas „Mörder Hoffnung der Frauen‟ beim Schiele fest NÖ 2015.

Langjährige Erfahrung als Kulturmanagerin.

Publikation: „Rebellinnen. Leben als Aufstand‟, Hg. mit Maren Lübbke, Mannheim 1997.

michaelaadelberger.com

RAIMUND BRANDNER

Schauspieler und Musiker, geboren in Wien, Stationen: PupoDrom, Serapionstheater, Arbeit mit Vienna Art Orchestra (Regie und Schauspiel, u.a.mit Christoph Marthaler), Kiskillila Theater, Drama Wien, Theater zum Fürchten, bluatschwitzblackbox (Bad Aussee), Theater Forum Schwechat, zahlreiche Lesungen, eigene Regiearbeiten (Theater, Modeperformances ua.), Musik (Jazz), div. kleine Filmrollen

Edith Fridrich

Geboren in Wien, Kunst- und Kulturvermittlerin
MRG 3 Wien
Selbständig mit Betrieb Fa. Haschek & Fridrich
Wien Museum: Führungen für Kinder, Schulgruppen und Erwachsene,
Entwicklung von Vermittlungskonzepten, Texte für Vermittlungsfolder

Ehrenamtliche Tätigkeit in den Bezirksmuseen Neubau und Ottakring: Führungen für Kinder und Erwachsene, Archivierung, Recherche, Mitarbeit bei Ausstellungen (2014: Ceija Stojka, ich habe dir 1000 Bilder gemalt; 2015: Mariahilferstraße, von der Verkehrsader zur Lebensader)

Margot Hruby

Margot Hruby, geboren in Wien – Schauspielausbildung – Diplom 1980, als Schauspielerin, Sängerin, Performerin und Autorin tätig
Ayurveda-Ausbildung – Massage, Mental Coaching, Healing Acting

Aktuelles Programm: “Wer trägt die Spesen?“ – Brecht-Liederabend, am Klavier Ursula Schwarz

ayuracting.at

Andreas Kosek

Co-Leiter, Dramaturg und Regisseur der freien Gruppe „teatro caprile“
Schwerpunkte: Site-specific-Projekte und Literaturbearbeitungen.

Als Schauspieler u.a. beim Gemeindehoftheater, Länderbühne, Gastengagements in Polen.

teatro-caprile.at

Walter Mathes

Schauspieler, Regisseur, Comicszeichner und Kunsttherapeut.
*1959 in Oberösterreich, vieles probiert: Töpferei, Film, Kunstgeschichte, Malerei (Theater im Amateur = Liebhaberbereich) und schließlich als Comicszeichner und Karikaturist überlebt; dann doch zum Theater gegangen.
Um die Ausbildung (staatl. Schauspiel-Diplom 1990) zu finazieren als Kursleiter und Kurskoordinator (Schauspiel) an Volkshochschulen gearbeitet; über Theaterprojekte im Sozalbereich zur Kunsttherapie gelangt; seit 20 Jahren neben dem Schauspiel (Theater, Film, Funk, Fernsehen) viele Kultur- u. Kunstprojekte mit verschiedenen Communities: Gefängnis, Entzugspatiennt_innen, Alte, Kinder, Psychotherapeut_innen, Gymnasiast_innen [Ausgezeichnet vom BMUKK], Lehrer_innen u. a.
Derzeit Theaterprojekte an der GTKMS Anton-Sattler-Gasse und der Hans-Radl-Schule – Zentrum für Inklusions- und Sonderpädagogik, Lehrtätigkeit (Kunsttherapeutische Methoden und Haltungen) am BFI Salzkammergut
Verheiratet, zwei Kinder, lebe in Wien.

kunstverein.wordpress.com

Ella Necker

Studium in Theaterwissenschaft, Publizistik und Schauspiel sowie Sprecherziehung in Wien. Fortbildung in Clownerie, Improvisation und Körpertheater nach Jacques Lecoq. Spätere Beschäftigung mit zeitgenössischem Tanz.

Mitglied der Theatertruppe Frischluft. Als Clownfrau Ella Propella in Altersheimen unterwegs.

Schattentheaterspielerin und Perfomerin, Sprecherin bei Radio Klassik und Gründungsmitglied des Kollektiv KLAUS. 

ellanecker.at

Barbara Salcher

Barbara Salcher studierte Theater und Bewegung in Paris, wo sie die Theaterkompagnie Akisun mitgründet.

Aufführungen in Europa und Lateinamerika. In Wien betreibt sie mit Ella Necker und Tina Nirtl die Kindertheatertruppe Frischluft.

Neben dem Theater unterrichtet sie Yoga mit den Schwerpunkten Ashtanga, Hatha und Yoga für Schwangere.

frischlufttruppe.com

Jochen Schmidtberger

Nach einer technisch-/naturwissenschaftlichen Schulbildung arbeitete der gebürtige Burgenländer erst als Fotograf und Musik- und Kulturjournalist bevor er 2006 seine Liebe zum Theater entdeckte und in weiterer Folge in die Theaterwissenschaft wechselte. Nach seinem Abschluss als Bachelor absolvierte er unter anderem die Sommerakademie für Kulturkonzepte am Institut für Kulturkonzepte.
Neben zahlreichen Assistenzen (darunter: Theater an der Wien, opera Piccola, Theater Rampe, FLEISCHEREI_mobil) wirkte der aktuell in Wien lebende 40-Jährige auch bei den Tiroler Festspielen Erl sowie im Rahmen der TFE-China-Tournee 2015 als Inspizient und Co-Leiter des Künstlerischen Betriebsbüros mit.

Eigene Regiearbeiten waren unter anderem die Kurzfilme „it´s not that easy“, „Jesus von Simmering“ und Teile von Puccinis „La Boheme“.

Arbeitet aktuell als Produktionsleiter für die kommende Sommerproduktion von netzzteit sowie an eigenen Programmen für den Theater-wagen.

Ausbildungen:
Theater-, Film- und Medienwissenschaften - Universität Wien
Werkstoffwissenschaften - Montanuniversität Leoben
Werbesprechen – Art Rotation Service / Werner Wawruschka
Sommerakademie für Kulturmanagement – Institut für Kulturkonzepte
Fine-Art Fotografie – Dr. Arno Laminger
Film- und Videobildherstellung – Fachverband der Audiovisions- und Filmindustrie

Gertrud Stör-Stroblmair

Geboren 13.05.64 O.Ö.

Studium der Bildhauerei, Schauspielausbildung, Ensemblemitglied Serapionstheater, 

Gemälderestaurierung, Kinderbetreuung Waldorfschule